Der „Messias“ vor der drehbaren Zuschauertribüne

Das Sommerprogramm von Cesky Krumlov
Die Stadt ist UNESCO-Weltkulturerbe, nicht nur, weil sich die Moldau in einer Schleife um die historische Altstadt legt. Überall auf der Welt kennt man sie, vielleicht sogar besser als Rothenburg ob der Tauber, aber selbst Münchnern, die unter 3 Stunden mit dem Auto anreisen könnten, sagt die Stadt Nähe Budweis nichts.

Dabei strömen nicht nur zur Festspielzeit Tausende von Australien, Asiaten und Amerikaner durch die Stadt. Und diese Festspiele haben es in sich: Liegt doch im Schloßpark die weltweit einzigartige drehbare Zuschauertribüne. Nicht die Schauspieler und Sänger drehen sich weg und ein neuer Spielort erscheint, sondern der Zuschauer kann dem Sänger auf seinem Weg auf 360 Grad perfekt folgen.

Diese Festspiele sollte man unbedingt mal erlebt haben, und das, was es in der kommenden Spielsaison gibt, eignet sich besonders fürs 360-Grad-Spektakel Open Air: Der „Messias“ kommt! Als Bühnenadaption des berühmten Oratoriums von Händel . Es ist eines der meistaufgeführten Werke der Musikgeschichte. Die gesamte Inszenierung ist in der Folge als stark visuelle, symbolische, auf Kostümen basierende Inszenierung aufgebaut, die von der Mode der 1840er Jahre ausgeht und eine starke Beteiligung des Balletts aufweist.

Auch Ballett wird in Cesky Krumlov groß geschrieben. Ein Tanztheater hat sich vom Leben und Werk von Egon Schiele inspirieren lassen. Die Inszenatoren entschieden sich, den Weg des zeitgenössischen Tanztheaters zu gehen, wobei sie großen Wert auf die Verbindung aller Komponenten legten – Bewegung, Design, Kostüme, Beleuchtung und Originalmusik, die ein ausdruckvolles Element der gesamten Inszenierung ist. Der Titel der Vorstellung ist inspiriert von einem Foto von Egon Schiele, der vor einem Spiegel steht und sich selbst betrachtet, aber auch von vielen seiner eigenen Selbstporträts. Dies ist schließlich eine Art Leitmotiv der gesamten Inszenierung. Die Möglichkeit des drehbaren Zuschauerraums hat beispielsweise auch sehr zum Hervorheben der Tatsache beigetragen, dass Egon immer von irgendwo weggelaufen ist. Sein sehr kontroverser Lebensstil und das Brechen mit gesellschaftlichen Konventionen erlaubten es ihm nicht, zu lange an einem Ort zu verweilen, und so ist sein Leben von Unbeständigkeit und schneller Vergänglichkeit geprägt.

Ein weiterer Höhepunkt wird 2024 die Aufführung der „Verkauften Braut“, die tschechische Nationaloper von Smetana sein, die mitten auf dem Dorfplatz von Holasovice stattfindet, ebenfalls Weltkulturerbe.

Mehr zum Programm, Preisen und Terminen unter https://www.ckrumlov.info/de/ein-sommer-voller-festivals-musik-und-theater/

Quelle: eigen

zurück


Share on Facebook

Highlight

Erlebnisse in Memphis und Tupelo In seinem ärmlichen Geburtshaus stehen, an seinem Grab, in sein Mi... [mehr]


Top Stories

Die Almabtriebe im Karwendelgebirge stehen bevor Wer sich ab Ende Augiust aufmacht, die Berge im K... [mehr]


Plattform vermittelt langsames Reisen Wer im Sinne des Slowtourismus unterwegs ist, will sich Zeit ... [mehr]


Der Tunica National Golf and Tennis Club Gut eine Autostunde von Memphis/ Tennessee südlich entlang... [mehr]


In Zell am See- Kaprun startet im September das Spartan Race Die Region Zell am See-Kaprun ist von 6.... [mehr]


Empfohlene Beiträge

Die besten Laufhotels weltweit Golfhotels kennt jeder, doch gibt es so etwas auch für Läufer? Un... [mehr]


Alle von uns bisher getesteten Golfkurse Europa: Bulgarien: Lighthouse Golf Kap ... [mehr]



Suche


Werbung

Mojtaba Faraji
Frohschammerstr. 4
80807 München
Oliver König
Am Hellenberg 2
61184 Karben
Martin Gräber
Budapester Straße 7
81669 München
eXTReMe Tracker